Knuspriges Zitronenhuhn

Aktualisiert: 1. Feb 2019

Ich muss ehrlich zugeben: Backofengerichte stressen mich immer ein bisschen, weil zwischendurch probieren, ergänzen und verändern schwierig ist.

Ist bei diesem einfachen sommerlichen Gericht aber auch gar nicht nötig.



Für vier Personen:


ein Biohuhn, ausgenommen und ohne Kopf und Füße

zwei Biozitronen

zwei bis drei Knoblauchzehen

vier mittelgroße Zwiebeln

ein Apfel, säuerlich und fest

acht mittelgroße Kartoffeln

frischer Rosmarin und Thymian

Salz, Pfeffer, Paprika, Muskat, Honig und Olivenöl

100ml Hühnerfond, notfalls Wasser


Den Backofen auf 200°C Ober- Unterhitze vorheizen.

Das Huhn innen wie außen waschen und trocken tupfen. Die Flügel entfernen und für den nächsten Hühnerfond einfrieren.

Den Apfel und die Zwiebeln achteln, den Knoblauch schälen, halbieren und entkeimen.

Das Gemüse mit je zwei Zweigen Rosmarin und Thymian, der Zitronenschale einer halben Frucht, zwei entkernten Spalten Zitrone, einem Löffel Paprikapulver edelsüß, Salz und etwas Olivenöl mischen und das Huhn damit füllen. Die übrige Füllung beiseite stellen.

Das Huhn entweder mit einem Zahlstocher verschließen, oder mit Küchengarn zu nähen, und die Beine überkreuzt zusammen binden.

Aus einem Esslöffel Paprikapulver, etwas geriebener Muskatnuss, einem Teelöffel Salz, einem Esslöffel Honig, sechs Esslöffeln Olivenöl und einem Teelöffel geriebener Zitronenschale im Mörser eine Marinade basteln und von außen in das Huhn einmassieren.

Das Federvieh mit der Brust nach unten auf einen Backofenrost legen.


Die Kartoffeln waschen, ungeschält in einen halben Zentimeter dicke Scheiben schneiden und auf ein backpapierbelegtes Backblech verteilen, die übrige Füllung dazu geben und mit etwas Olivenöl, Rosmarin und Salz würzen.


Das Backblech auf unterster Schiene backen, das Huhn auf dem Rost darüber.

So tropfen die feinen Gewürze zu den Kartoffeln hinunter.


Huhn und Kartoffeln 90 Minuten garen. Die Kartoffeln heraus nehmen und stattdessen eine Backform unter das Huhn stellen. Das Federvieh mit der Brust nach oben drehen und alle fünf Minuten mit einem Sprühfläschchen mit etwas Brühe befeuchten. Auf diese Weise weitere fünfzehn Minuten garen und die Haut ganz zum Schluss fünf bis zehn Minuten mit Umluft aufknuspern.


Das Huhn mit den Kartoffeln, der Füllung, dem Sud und ein paar Zitronenschnitzen

servieren. Essen ist fertig!


Klingt komisch, macht aber richtig war her: man kann das Huhn super als edles Picknick mit einem frische Baguette an den See mitnehmen. Solange es nicht luftdicht verpackt wird, bleibt sogar die Haut knusprig.


  • Weiß Instagram Icon

© 2020 Anna Hanst. Alle Rechte vorbehalten.