Pfefferkuchenhaus

January 1, 2018

1/5

 

Der Pfefferkuchen:

400g flüssiger Honig

150g Butter

200g Zucker
bei niedriger Hitze zusammen verflüssigen und abkühlen lassen.

 

2 Eier

50g Lebkuchengewürz

1 Prise Salz

800g Mehl

1 gehäufter Esslöffel Kakao
Die Eier unter die Masse rühren, die trockenen Zutaten nach und nach zugeben und per Hand durchkneten.

Mindestens drei Stunden im Kühlen ruhen lassen.

Den Teig direkt auf dem Backpapier ausrollen + ausschneiden und bei 180°C hellbraun backen.

100g fein zerschlagene Bonbons in die Fensteröffnungen streuen und im Backofen verflüssigen.


Der Kleber:

1 cremig aufgeschlagenes Eiweiß
mit 150g Puderzucker und einem halben Espressolöffel Zimt aufschlagen
und in mehrere Einmalspritzbeitel streichen.


Die Tannenbäume:

6 Gelatineblätter in kaltem Wasser einweichen
20g Traubenzucker in 20 ml Wasser auflösen und erwärmen,
darin die aufgeweichte Gelatine verflüssigen aber nicht kochen.
90g Palmfett, verflüssigen und unter die Mischung rühren.
Zuletzt nach und nach die
750g Puderzucker
unterrühren und gut durchkneten.

Aus der Masse zwei Kegel Formen und kleine Tannenbäume heraus modellieren.

 

 

 

Please reload

© 2019 Anna Hanst. Alle Rechte vorbehalten.