Saftiger Schoko-Kirschkuchen

Einfach und klassisch kommt dieser Kuchen daher -und trotzdem mit einer kleinen Besonderheit, denn die Kirschen sind entkernt und stattdessen mit weißer Schokolade gefüllt.



Der Schokoteig.

Für sechs kleine Kuchen:


125g weiche Butter

80g Zucker

das Mark einer halben Vanilleschote

zwei Eier

90g Mehl

35g Kakao

ein halber Teelöffel Backpulver

50g gehackte Bitterschokolade


Butter, Zucker und Vanille schaumig rühren und nach und nach die verquirlten Eier einarbeiten. Die trockenen Zutaten mischen, zur Buttermischung geben und dann die gehackte Schokolade einrühren.



30 Herzkirschen

30 kirschkerngroße Stückchen weiße Schokolade


Den Backofen auf 180°C Ober-Unterhitze vorheizen

Sechs Servierringe auf der einen Seite mit Backpapier bespannen, mit Küchengarn festbinden, innen einbuttern und den Teig gerecht verteilen.


Die Kirschen auf der Unterseite aufschneiden und den Kern auslösen.

Stattdessen ein Stück Schokolade hinein stecken, die Kirschen wieder zudrücken und je fünf in jede Form setzen.


Die Küchlein auf der unteren Schiene etwa 25 Minuten backen, bis beim Hineinstechen mit einem Holzstäbchen kein Teig mehr kleben bleibt.

Die Formen kurz auskühlen lassen und dann vom Kuchen lösen.


Lauwarm, mit Puderzucker und ungesüßter, aufgeschlagener Sahne servieren.




© 2020 Anna Hanst. Alle Rechte vorbehalten.