Sommerliche Tomaten-Feta Quiche

Gibt es irgendjemanden der Quiche nicht mag?

So vielfältig, knusprig und cremig dieses Gericht ist, vermutlich die Wenigsten.

Ich stelle euch heute nicht nur meine liebste Sommerquiche vor, sondern auch mein Grundrezept, das nach Lust und Laune, Kühlschrank und Jahreszeit variiert werden kann.



Der Mürbeteig:


125g kalte Butter

250g Mehl

ein Ei

5g Salz

ein halber Teelöffel getrockneter, fein gehackter Rosmarin


Alle Zutaten schnell verkneten und eingepackt 30min als dicke Teigplatte im Kühlschrank ruhen lassen.

Den Teig entweder zwischen zwei Lagen Frischhaltefolie dünn ausrollen, die obere Schicht Folie abziehen, umgedreht in die gebutterte Form legen, an Boden und Rand andrücken und die zweite Folie abziehen, oder den Teig nocheinmal durchkneten und mit den Fingern in die Form drücken.

Keine Sorge falls der Boden nicht super gleichmäßig ist: der Teig kann angestückelt und ausgebessert werden, das spielt nach dem Backen keine Rolle mehr.


Sollte euch Teig übrig bleiben: Einfach ein wenig Parmesan reiben, unter die Reste kneten und dünn ausgerollt und in Streifen geschnitten als kleinen knusprigen Snack goldbraun backen.



Die Royale:


vier Eier

250ml Sahne

Salz, Pfeffer und Muskat


Mit einander verquirlen und je nach Füllung mit anderen frischen Kräutern ergänzen,

für die Feta-Tomatenquiche mit einer Hand voll frischen Oreganoblättchen,

alternativ einem halben Teelöffel getrocknetem Oregano, und etwas Zitronenzeste.



Tomaten- Feta Quiche


drei mittelgroße Zwiebeln, fein gewürfelt und mit etwas Olivenöl langsam braun gebraten

15 kleine Tomaten, halbiert

eine Hand voll frischem Basilikum

200g Feta, mittelfein gewürfelt oder zerbröselt


Auf dem Mürbeteigboden zuerst die Basilikumblätter und dann die Zwiebeln verteilen, darauf den Feta. Die Royale über einen Löffelrücken darüber laufen lassen und die Tomaten mit der Schnittfläche nach oben verteilen.


Die Quiche bei 180°C Ober- Unterhitze auf der untersten Schiene 50 Minuten backen lassen, dann auf die mittlere Schiene umplatzieren, auf Umluft umschalten und weitere zehn Minuten backen.

Die Quiche aus dem Ofen nehmen, 30 Minuten auskühlen lassen, aus der Form lösen und lauwarm mit frischem Basilikum und einem leckeren Salat servieren.


© 2020 Anna Hanst. Alle Rechte vorbehalten.